Wladimir Kaminer (rechts im Bild) mit Samowar / Doris Poklekowski

"Wer hätte gedacht, dass der Zombie Sowjetunion wiederaufersteht?"

Wladimir Kaminer ist von Beruf deutscher Schriftsteller und privat Russe. Im Interview spricht er über die öknomische Krise, sein neues Buchprojekt, in dem die Mutter und Wladimir Putin vorkommen sollen, und das Moskau der 90er.

Am östlichen Ende von Europa in Orenburg: Kai-Uwe Gundermann. / Privat

Warum ich geblieben bin

Russland war für deutsche Wirtschaftsprofis schon immer ein Arbeitsplatz auf Zeit. Wer kam, plante die Rückkehr schon mit ein. Doch im vergangenen Jahr soll die Krise deutlich mehr Expats zum Gehen veranlasst haben als üblich, sagt man. Kai-Uwe Gundermann, Topmanager bei Sewerstal, gehört nicht dazu.

Tatjana Swiridowa vor der Neuen Eremitage in ihrem St. Petersburg. / Tino Künzel

Zum Glück bist du nicht Moskau

Die russische Hauptstadt heißt Moskau. Die russische Hauptstadt des Tourismus heißt St. Petersburg. Ausländer lieben die einstige Zarenmetropole. Doch Fremdenführerin Tatjana Swiridowa liebt sie noch mehr. Eine Geschichte um Sein und Bewusstsein in der Newastadt.

» FEUILLETON
» WIRTSCHAFT
» REGIONEN RUSSLANDS
Design Web-Home.ru